Meditation bedeutet nichts anderes als Innehalten und Wahrnehmen was ist, sein Inneres anschauen, dem Atem lauschen, zur Ruhe kommen und mehr bei sich zu sein. Einfach zu sein und sein zu lassen, ohne Bestreben, etwas verändern zu wollen, ohne die Anstrengung ein Ziel erreichen zu wollen.

Zu meditieren hilft uns dabei, zu mehr innerer Ruhe zu gelangen, positive Bilder und Gefühle zu verinnerlichen und somit unser Bewusstsein zu erweitern. Mithilfe von Achtsamkeits-, Atem-, Visualisations- oder Konzentrationsübungen soll der Verstand beruhigt werden. Wir erhalten Klarheit im Denken,  fühlen uns geerdet, lernen, den Beobachter in uns zu stärken und uns nicht mit allen Gedanken und Gefühlen zu identifizieren, die gerade präsent sind. Mehr und mehr meistern wir das Herzdenkenstatt nur zu denken oder nur emotional zu reagieren.

Die Meditationen können von ungeübten sowie von Fortgeschrittenen ausgeübt werden. Je mehr Erfahrung bzw. Übung man hat, desto leichter kann man sich auf die Meditationen einlassen.

Ich wünsche dir viel Freude bei der Entdeckung von DIR! Mach dich auf den Weg.

Atem-Meditation (CD)