IMG_1975.jpg
Niemand kann den Morgen erreichen, ohne den Weg der Nacht zu durchschreiten.
— Khalil Gibran

Weitere Methoden

Verschiedene Methoden, die individuell oder kombiniert in einer Sitzung eingesetzt werden können, je nach Situation und Bedarf des Klienten. 


Voice Dialogue

Ein bewusster Dialog mit unseren zahlreichen Teilpersönlichkeiten wie dem Inneren Kind, dem Kritiker, dem Kontrolleur, dem Beschützer, der Weiblichkeit, der Männlichkeit etc. Wenn wir diese Teilpersönlichkeiten oder inneren Stimmen kennen gelernt haben, und sehen wo sie uns vielleicht in unserem Verhalten boykottieren, können wir mit ihnen in Verhandlung treten, um sie als Teamplayer positiv für uns einzusetzen.


Bioenergetik

Dynamische Körperarbeit wie Boxen, Treten, Schlagen in Kombination mit kreisrundem Atmen erleichtert es, gestaute Energie abzubauen und unterdrückte Gefühle zu integrieren.


Ritualisierte Kommunikation

Durch Formulierung bestimmter vorgegebener Sätze, z.B. Mama/Papa, was ich Dir noch sagen wollte, ist...können negative, zurückgehaltene Gefühle, die den Klienten blockieren, verbalisiert und positive Gefühle manifestiert bzw. gestärkt werden.


Time-Line

Eine Technik aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren), durch die wir uns unsere Lebenslinie mit allen wichtigen Ereignissen vorstellen und die Ursache von negativen Gefühlen auf dieser Linie erkunden.  Durch hin- und hergehen auf der Linie zu verschiedenen Positionenkönnen Ereignisse, die uns heute noch blockieren, positiv umprogrammiert werden.


PMR (Progressive Muskelrelaxation)

Tiefenmuskelentspannung nach Jacobson wobei man ganz bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ausübt. Dadurch soll ein tiefer Entspannungszustand des ganzen Körpers erreicht werden. In einer klar vorgegebenen Reihenfolge werden einzelne Muskelpartien angespannt, die Spannung wird kurz gehalten und anschließend wieder gelöst. Dadurch entsteht eine verbesserte Körperwahrnehmung und eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau. Durch regelmäßiges Üben können auch andere Unruhe- oder Erregungserscheinungen reduziert werden. Darüber hinaus ist PMR sehr erfolgreich in der Schmerztherapie.