Allgemeine Geschäftsbedingungen


food & mood coaching
Lamia Hariri
Ernst-von-Leyden-Str. 22
41540 Dormagen

A. Allgemeine Bestimmungen

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle meine Veranstaltungen insbesondere auch
Seminare, Ausbildungen und Jahrestrainings sowohl für Verbraucher, Unternehmer und
juristische Personen.
Der Einbeziehung anderer Vertragsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen, es sei
denn, ich habe ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.

2. Für die Teilnahme an allen meinen Veranstaltungen wird ein stabiler psychischer und
physischer Zustand der Teilnehmer vorausgesetzt.

3. Meine Veranstaltungen, Seminare und Ausbildungen sind professionelle
Selbsterfahrungs-, bzw.Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und dienen der persönlichen
oder beruflichen Weiterentwicklung der Teilnehmer. Sie sind kein Ersatz für medizinische
oder psychotherapeutische Behandlungen.

4. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung an meinen Veranstaltungen teil.

B. Anmeldung, Vertragsschluss und Umfang der Leistung

1. Sie können sich schriftlich für meine Veranstaltungen anmelden. Für das Jahrestraining
ist eine entsprechende Anmeldung als Bewerbung für die Ausbildung zuzusenden.

2. Ihre Anmeldung stellt für mich ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags
dar.

3. Für Veranstaltungen und Seminare gilt: Ein Vertrag kommt erst durch meine schriftliche
Bestätigung Ihrer Anmeldung zustande. Diese erfolgt spätestens binnen zwei Wochen
nach Eingang Ihrer Anmeldung per Post.

4. Für das Jahrestraining gilt: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von mir eine Einladung
zu einem persönlichen Kennenlern- oder Skype Termin. Dort werde ich Ihnen mich und
meine Arbeit erläutern und Sie werden Ihre persönlichen Gründe für die Ausbildung
vorstellen. Ich behalte mir das Recht vor, Personen ohne Begründung abzulehnen. Zum
Vertragsschluss werden wir eine verbindliche, schriftliche Vertragserklärung abgeben. Ein
Vertrag kommt erst hierdurch zustande.

5. Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung
des jeweiligen Vertrages.

C. Zahlungsbedingungen

1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung veröffentlichten Preise.

2. Die Teilnahmegebühren sind sofort fällig. Sie sind im Voraus per Überweisung oder bar
zu entrichten. Für die Teilnahme am Jahrestraining kann eine Ratenzahlung schriftlich
vereinbart werden.

3. In den Teilnahmegebühren nicht inbegriffen sind Ihre Reisekosten sowie Ihre
Aufwendungen für Verpflegung und Übernachtung. Diese sind vor Ort zu entrichten.
D. Hotelreservierung / Unterkunft/ Verpflegung
1. Unterbringung in der nahen Umgebung wird empfohlen.
2. Die Mittagsverpflegung erfolgt vegan, glutenfrei, sojafrei und zuckerfrei und ist im
Seminarpreis enthalten.

E. Absage, Stornierung von Veranstaltungen

1. Ich behalte mir vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw.
Teilnehmerzahl bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus
sonstigen wichtigen, von mir nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung,
höhere Gewalt) abzusagen oder zu verschieben. Ich werde Sie hierüber und über
Alternativtermine sofort informieren. Kommt kein Ersatztermin in Frage, so werden ich die
bereits von Ihnen entrichteten Teilnahmegebühren zurückerstatten. Weitergehende
Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder
Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit meinerseits
vorliegt, ausgeschlossen.

2. Ich räume Ihnen eine kostenfreie Absage von Veranstaltungen, Seminaren und des
Jahrestrainings bis 21 Tage vor Beginn ein. Bis 14 Tage vor Beginn werden 50 % des
Preises fällig, danach 70 % und ab 4 Tage vor Seminarbeginn ist der volle Preis zu
entrichten.

3. Bei Versäumnis einer oder mehrerer Veranstaltungen von Seiten der Teilnehmer besteht
kein Anspruch auf Ersatz. Insbesondere die Ausbildung wird als Ganzes gebucht. Der
Preis ist nach Ablauf der o.g. Fristen daher auch dann zu entrichten, wenn ein Teilnehmer
die Teilnahme nicht mehr wünscht oder aus anderen Gründen nicht wahrnehmen kann.
Für eine entsprechende Ausfallversicherung hat der Teilnehmer selbst zu sorgen.

F. Ablehnung und Ausschluss von Teilnehmern

1. Ich behalte mir vor, eine Veranstaltungs-,Seminar-, Jahrestrainingsbuchung ohne
Angabe von Gründen abzulehnen. In diesem Fall werden bereits gezahlte
Veranstaltungsgebühren vollständig zurückerstattet.

2. Teilnehmer, die wiederholt den Ablauf der Veranstaltungen stören, sich gegen die
Hausordnung des Veranstaltungsortes richten oder sich unethisch im Sinne meiner Ethik
verhalten, können von den Veranstaltungen ausgeschlossen werden. In diesem Falle ist
von mir die Teilnahmegebühr nicht zurück zu erstatten.

3. Für die Teilnahme an meinen Veranstaltungen wird ein stabiler psychischer und
physischer Zustand der Teilnehmer vorausgesetzt. Wenn Sie sich zurzeit oder in
vergangener Zeit in psychologischer und/oder psychiatrischer Behandlung befinden oder
befunden haben, sind Sie verpflichtet, mir dies bekannt zu machen. Über die Teilnahme
wird dann im Einzelfall entschieden.

G. Urheberrechte sowie Audio- und Videoaufnahmen

Die Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Video- und
Audioaufnahmen, Vervielfältigung von Veranstaltungsunterlagen sowie deren Weitergabe
an Dritte oder sonstige Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von mir
zulässig.

H. Haftung

1. Ich wähle, wenn erforderlich, für die Veranstaltungen qualifizierte Referenten,
Assistenten und Mitarbeiter aus. Für die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer
angestrebten Ziels übernehme ich keine Haftung. Auch nicht für Folgeschäden, welche
aus fehlerhafter Anwendung des Gelernten resultieren können.

2. Ich hafte unbeschränkt für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit
entstehen und für fahrlässige Pflichtverletzungen die zu einer Verletzung von Leben,
Körper oder Gesundheit des Teilnehmers führen. Im Übrigen ist meine Haftung auf
Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten
beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Veranstaltung vorhersehbare Schäden
handeln muss.

3. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotenen Veranstaltungen kein
Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen sind.

4. Die Intensität der Prozesse der Selbsterforschung bestimmen Sie selbst. Der
Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen.

I. Datenschutz und Datenspeicherung

1.Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kundendaten durch
mich, von mir beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen erfolgt
unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.

2. Ihre Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungszwecken sowie zur Zusendung
von Feedbackbögen zu den Seminaren in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres
Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer,
Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Geburtsdatums, Ihrer Nationalität und Ihres Berufs
gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für die Zusendung von
Feedbackbögen widersprechen.

J. Schweigepflicht

1. Ich verpflichte mich, über sämtliche privaten und persönlichen Aussagen oder
Vorkommnisse bei meinen Veranstaltungen absolutes Stillschweigen zu bewahren und
keine persönlichen Details, die im Verlauf der Teilnahme bekannt werden, nach außen zu
tragen.

2. Sie verpflichten sich ebenfalls freiwillig, Stillschweigen über alle privaten Aussagen und
persönlichen Details anderer Teilnehmer zu bewahren.

K. Anwendbares Recht

1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik
Deutschland

2. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist
ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag mein
Geschäftssitz.